Solltet Ihr unter openSUSE 42.2 ein Screentearing feststellen (beim Scrollen, bei schnellen Bewegungen bei Filmen), dann hilft ein kleiner Eintrag in der xorg.conf. Die xorg.conf muss aber erst existieren. Hierzu installiere ich den Nvidia Treiber wie hier im Forum beschrieben:

http://www.gargi.org/showthread.php?...r-installieren

Während der Installation am Schluss werdet Ihr gefragt, ob der Installer eine xorg.conf schreiben soll. Dies bejat entsprechend. Solltet Ihr den Treiber via dem NVIDIA Repository installiert haben, dann schreibt die xorg.conf als root mit einem

Code:
nvidia-xconfig
neu.

Danach editiert die xorg.conf z.B. mit nano:

Code:
nano /etc/X11/xorg.conf
Fügt folgende Zeile im screen Bereich ein:

Code:
Option         "metamodes" "nvidia-auto-select +0+0 { ForceCompositionPipeline = On }"
Die Zeile darf keinen Zeilenumbruch haben!

Sieht also wie folgt aus:



Speichert die Änderung ab und startet den Rechner neu.

cu
Gargi