Gerade wer seine Grafiktreiber regelmäßig aktualisiert wird merken, dass seine Windowsinstallation mehr und mehr Platz auf der Platte verbraucht. Das liegt daran, dass die alten Treiber und Installer noch im System bleiben. An der Konsole können diese ausfindig und gelöscht werden. Allerdings sollte man auch wissen, wonach man hier sucht. Startet die Command com als Admin und gebt folgendes ein, um die hinterlegten Treiber anzuzeigen:

Code:
pnputil -e
Ihr bekommt nun eine Menge Treiberpakete angezeigt. Dazu die Inf Datei Bezeichnung. Schreibt Euch die inf Nummern auf, die Ihr entfernen wollt. Dann löscht diese mit

Code:
pnputil -d oem1.inf
Ersetzt die "1" durch Eure notierte Nummer. Sollte eine inf in Nutzung sein, dann erhaltet Ihr einen entsprechenden Hinweis. Den Treiber solltet Ihr dann auch nicht löschen

cu
Gargi